zur Homepage der Freshiszu Fresh Breeze

Kategorie Auswahl

Mindesflughöhe in BRD und Italien

In welcher Höhe darf/muss ich mit dem XCITOR fliegen?

Der XCITOR gilt als vollwertiges Ultralight Luftfahrzeug, und hat damit betreffend Flughöhe folgende Auflagen:

BRD:

Bei einem Überlandflug (das sind auch Rundflüge welche in Platznähe stattfinden), ist die Mindestflughöhe 2000ft AGL vorgeschrieben. Bedeutet, wir müssen min. 600m über Grund fliegen. Damit befinden wir uns in der Regel noch im Luftraum G (geht bis maximal 2.500ft AGL), und dürfen bis an die Wolkenbasis fliegen.

Wenn die Wolken / Witterung oder eine Luftraumbeschränkung diese Höhe nicht zulässt, dürfen wir tiefer fliegen. Aber auch nur dann, wenn so ein Grund wirklich vorliegt. Ansonsten droht Bußgeld!!

Allerdings gibt es dann eine Mindestsicherheitshöhe von 500ft AGL. Damit dürfen wir bei tiefen Wolken, oder unterfliegen eines Luftraumes nicht tiefer als 150m über Grund fliegen.

Wenn wir über Dörfer, dicht besiedeltem Gebiet und Menschenansammlungen fliegen, gelten auch wie oben die 2000ft AGL als Minimum. Nur die Mindessicherheitshöhe über Dörfern und dicht besiedelten Gebieten (z.B. Strand) ist 1.000ft AGL, und über einer Großstadt 2.000ft AGL.

Wenn Ihr bei Schlechtwetter die Mindestsicherheitshöhe über bebautem Gebiet nicht einhalten könnt, MÜSST Ihr um das Dorf aussen herumfliegen.

Zum Starten und Landen darf man die Mindessicherheitshöhen unterschreiten.

 

ITALIEN:

entgegen vielfacher Meinung, auch von vielen einheimischen Piloten, gibt es seit 2014 neue Regelungen:

Ein UL vom Typ BASICO - das sind alle XCITORen ohne ELT, Transponder und spezieller italienischer Pilotenzusatzausbildung, darf nicht tiefer als 500ft AGL fliegen, und nicht höher als 1.000ft AGL. Die von vielen Piloten zitierte Wochenendregelung mit 1.500ft gibt es seit 2014 nicht mehr.

Überfliegen von dicht besiedeltem Gebiet, Menschenansammlungen und Städten ist für UL grundsätzlich verboten (damit kann man in Italien eigentlich gar nicht mehr fliegen ;-) )

In Italien gibt es noch UL Korridore, wo Ihr genau auf 500ft AGL fliegen müsst. Wenn Ihr dort höher fliegt, gibt es ziemlich Ärger. Diese UL Korridore sind dafür da, dass Ihr unter einigen CTR´s ohne Funk und Transponderkontakt durchfliegen könnt.

Man kann also mit Hilfe dieser UL Korridore legal mit dem XCITOR von Bassano zum Meer nach Mazarak fliegen.

Letzte Änderung am Donnerstag, 01 September 2016 12:27

neue Beiträge (spezielles)

  • Xcitortreffen 2020
    Xcitortreffen 2020 Das Xcitortreffen 2020 findet statt vom 18. bis 21. Juni 2020 (wieder in Ballenstedt)
  • Checkliste Jahresnachprüfung
    Checkliste Jahresnachprüfung Hier im Anhang die .pdf Datei von der Herstellerseite Fresh Breeze
  • Spanien Palafolls
    Spanien Palafolls Palafolls ist ein kleiner Ort im Norden von Spanien, zwischen Blanes und Barcelona. Der kleine…
  • 86971 Peiting in Obby
    86971 Peiting in Obby Peiting ist ein kleiner Flugplatz herrlich gelegen in Obberbayern. Mit dem Xcitor ist bei guten…
  • Italien - Al Casale
    Italien - Al Casale AL Casale - der Name alleine zaubert es mir ein strahlen ins Gesicht. Ich möchte…
  • 23730 Sierksdorf
    23730 Sierksdorf Flugplatz Sierksdorf EDXT ist ein sehr motorschirmfreundlicher Platz mit kleinem Bistro. Im Jahr 2016 hat…

Neue Beiträge (allgemeines)

Xcitor Verteilung in Deutschland

Xcitor Bildergalerie

Videotutorial Xcitor Handling Starten - Landen - Fliegen

Fliegen mit dem Xcitor - Flugtechnik, Tips zum Starten, Landen und Fliegen

JSN Megazine is designed by JoomlaShine.com